Carfahrt nach Langnau vom 24.09.2021

Am kommenden Freitag folgt bereits die nächste Carfahrt. Dieses mal gehts nach Langnau!

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter der Rubrik Carfahrten.

Treffpunkt: 16:45 vor dem Stadion
Abfahrt: 17:00


Preise Carfahrt:
Lehrling : 20 Fr
Erwachsene 30 Fr
Nicht Mitglieder +10 Fr

Noch nicht Mitglied ?


Werde jetzt Mitglied der 45er-Bewegig für die Saison 2021/22.

Mitgliederkarten können auch im Car gekauft werden.

Carfahrt nach Ambri vom 21.09.2021

Am Dienstag kommt es zum ersten Spiel des SCRJ in der neuen Valascia.

Kommt mit und meldet euch für den Car an.

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter der Rubrik Carfahrten.

Treffpunkt: 16:45 vor dem Stadion
Abfahrt: 17:00


Preise Carfahrt:
Lehrling : 20 Fr
Erwachsene 30 Fr
Nicht Mitglieder +10 Fr

Noch nicht Mitglied ?


Werde jetzt Mitglied der 45er-Bewegig für die Saison 2021/22.

Mitgliederkarten können auch im Car gekauft werden.

Info zum Saisonstart der Saison 2021/2022

Rapperswil, 23.08.2021

 

Die 45er-Bewegig hat sich letzte Woche zu einem offenen Austausch über einen Szenen-Auftritt im Stadion getroffen. Ab dem Saisonstart werden wir wieder in die Lidokurve zurückkehren und unseren SCRJ bestmöglich unterstützen. Die Situation mit den Auswärtsspielen werden wir laufend beobachten und entsprechend über Carfahrten zu den Spielen informieren. Wir danken allen Anwesenden für den offenen und ehrlichen Austausch. Nichts ist im Moment wichtiger als Zusammenhalt, Akzeptanz und gegenseitiges Verständnis. 

 

Nach Gesprächen mit der Vereinsführung konnte der Ablauf an den Heimspielen aufgezeigt werden. Bei der vorgelagerten Zertifikats- Kontrolle werden keine Daten gespeichert oder gescannt. 

Nach dieser Überprüfung befinden wir uns wieder im gewohnten normalen Zustand wie vor den Corona-Massnahmen. Unter den gleichen Bedingungen wird auch der Gäste-Sektor wieder geöffnet sein.

 

Solange sich an der jetzigen Situation nichts ändert, werden wir in den Stadien wieder präsent sein.

Falls sich was ändern sollte, muss dies neu beurteilt werden. Wir fordern hiermit auch alle auf, sich mit Saisonkarten einzudecken. Eine Saisonkarte zeigt unter anderem die Vereinstreue und ist eine eigene Art der Unterstützung.

 

45er-Bewegig Rapperswil Jona

Statement der Fanszenen im Schweizer Eishockey:

LIGAREFORM GESCHEITERT!

 

Juli 2021,

 

Seit Mitte der Saison 2020/21 beschäftigte die Schweizer Eishockeyfans ein kontroverses Thema welches die Zukunft unseres Sportes nachhaltig verändern sollte: Die Ligareform. Gegen Ende des letzten Jahres kamen, vor allem durch diverse Medienberichterstattungen, stetig neue Details  zu den angedachten Veränderungen im Schweizer Eishockey ans Licht. Die grössenwahnsinnigen und übertriebenen Reformen der NLA-Vereinsbosse stiessen vielen Fans, Sponsoren aber auch Spielern oder Experten der hiesigen Eishockeyszene vor den Kopf.

 

Dank einer bis anhin nie dagewesenen Zusammenarbeit der organisierten Fanbewegungen und diversen Akteuren unserer Eishockeykultur konnten die Initianten letztendlich von ihren abstrusen Ideen abgebracht werden. Wir sind erleichtert, dass die Beschlüsse zum Wohle unseres Sports gefällt wurden.

 

Die zu Beginn auf 10 angesetzte Ausländerlimite wurde erfreulicherweise nach unten korrigiert. Die an die Ligagrösse gekoppelte zulässige Anzahl Spieler mit ausländischer Lizenz sowie die Anpassung der Regel „Wie Schweizer“ machen Sinn, wie auch die dazugehörigen Fristen. Die Entwicklung und Einführung einer Lohnobergrenze empfinden wir nach wie vor als sinnvoll, sofern diese mit harten Sanktionen zugunsten der schlechteren Teams einherkommt. Von einer Untergrenze muss abgesehen werden; wenn eine Mannschaft mit Leidenschaft und Kampfgeist mit den besser betuchten Teams mithalten kann, ist das genau der Sport den wir alle sehen wollen! Dass die Entscheidungsträger endlich zur Einsicht gelangt sind, dass der Auf- und Abstieg beibehalten werden muss, nehmen wir mit Wohlwollen zur Kenntnis – dies ist ein unanfechtbarer Grundstein unserer Eishockeykultur und muss unter allen Umständen verteidigt werden.

 

Die letzten Monate haben eindrücklich gezeigt, dass Vereinsführungen gut beraten sind, ihre Basis in die Entscheidungsfindung mit einzubeziehen. Fans sind Fans; und keine Kunden, die zu fressen haben was ihnen vorgesetzt wird. Die diversen Protestaktionen sowie die deutlichen Ergebnisse der gross angelegten Fanumfrage waren letztlich wohl der Todesstoss für die angedachten Regel- und Modusänderungen. Nichtsdestotrotz werden wir Fanorganisationen den Machthabern weiterhin auf die Finger schauen. Es gibt diverse weiterführende Themen, bei welchen die Meinungen und Ideen der Fans angehört und berücksichtigt werden sollten.

 

Nächste Termine:

   

21.09.2021 Ambri vs. SCRJ

24.09.2021 Langnau vs. SCRJ

25.09.2021 SCRJ vs. Zug

 

28.09.2021 SCRJ vs. Ajoie

 

 

Choreo-Spendenkonto:

 

Postkonto - 45er- Bewegig
85-645935-7
45er-Bewegig 
8640 Rapperswil

 

IBAN:

CH14 0900 0000 8564 5935 7